Abszesspneumonie

Abszesspneumonie

Abszesspneumonie ist ein destruktives Entzündungsgeschehen, begleitet von der Bildung multipler eitriger Herde im Lungengewebe. Die Symptomatologie variiert je nach Erreger. Klassische Symptome sind febrile Abszess Lungenentzündung Fieber, Schüttelfrost, schweren Vergiftungen, Husten mit stinkendem Auswurf, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust. Bestätigende Diagnosemethoden sind Radiographie und CT der Lunge. Bei der Behandlung von Lungenentzündung, Abszess kombinierten medizinischen Methoden (Antibiotika, Infusionstherapie, Immuntherapie), die Auswirkungen auf den Ort der Infektion (Sanation Bronchoskopie, Thorakozentese), extrakorporalen hemocorrection (UVR Blut hemosorbtion).

Abszesspneumonie

Abszesspneumonie
Abscessed Pneumonie — eine Komplikation einer Lungenentzündung verschiedener Ätiologie, die durch die Bildung intrapulmonale Nekrosehöhlen gekennzeichnet. In Pneumologie Begriff „abscessed Pneumonie“ bezeichneten Zeitraum, während Lungenentzündung, bei der auf dem Hintergrund der infiltrative Änderungen werden durch klinische und radiologische Nachweis der Zerstörung von Lungenparenchym bestimmt. Bedingte Differenz der eitrigen Lungenhöhle Pneumonie Abszess Abszess Größe angenommen: im ersten Fall den Durchmesser von 2 cm überschreitet Wenn im Lungengewebe ist klein und mehr Brennpunkte Zerstörung oder Einzelhohlraumdurchmesser von weniger als 2 cm, sagen sie etwa Abszess Lungenentzündung .. Meistens wird die Eiterung durch bakterielle und Aspirationspneumonie erschwert.

Ursachen für eine vereiterte Pneumonie

In der Ätiologie der abszedierenden Pneumonie gehört die vorherrschende Rolle zum goldenen Staphylococcus, zur Klebsiella pneumonia (Friedländers Stock) und zu anderen Enterobakterien; Pneumokokken und hämolytische Streptokokken, anaerobe Bakterien (Fusobakterien, Peptostreptokokken) werden seltener als Krankheitserreger. Diese Mikroorganismen können Zerstörung und Nekrose des Lungengewebes verursachen, gefolgt von der Bildung einer begrenzten eitrigen Höhle.

Die wichtigsten Faktoren, die das Eindringen von Krankheitserregern in Lungengewebe beitragen, dienen Aspiration erhebliche Mengen an oropharyngealen Sekreten und Anwesenheit im Organismus des septischen Herde in Kontakt mit dem Blut oder lymphatischen Kanal. Aspiration Mechanismus des Auftretens von Abszess Pneumonie wird am häufigsten bei Personen von Alkoholismus und Drogenabhängigkeit, Epilepsie, Schlaganfall, Bewusstseinsstörungen, Dysphagie, GERD und anderen. Metastasiertem hämatogene oder lymphogene abstsedirovanie Licht leiden, beobachtet in der Regel ist das Ergebnis einer schweren Furunkel, Endokarditis, Osteomyelitis, Sepsis.

LESEN SIE AUCH  Kinderängste

Mögliche Ursachen Abszesse können Fremdkörper Bronchus, Lungentumor sein. Bei Patienten mit einer Vorgeschichte von Lungenentzündung, Abszess oft gibt es Hinweise auf den Hintergrund Pathologie (Blutkrankheiten, Diabetes, Parodontalerkrankungen), langfristige Behandlung mit Glukokortikoiden und zytotoxischen Arzneimitteln.

Bei der Pathogenese der Abszess Pneumonie höchste Bedeutung Wirkstoffklasse Spezies mit seinen antigenen Eigenschaften, die Empfindlichkeit des Mikroorganismus gegenüber Antibiotika, Begleiterkrankungen der Atemwege und des gesamten Organismus, lokale und allgemeine Reaktivität zu verletzen. Zerstörung des Lungengewebes aufgrund der Tatsache, dass Krankheitserreger (insbesondere aureus) produzieren große Mengen an Enzymen und Toxinen zytolytische Aktivität besitzen und Nekrose verursachen Alveolarsepten. Dies führt zur Bildung von mehreren Hohlräume mit Luft gefüllt und serosanguineous Exsudat ohne klare Grenzen um Zerfall Brennpunkte. In Zukunft können diese Hohlräume entweder entwickeln sich zu einem wichtigen Schwerpunkt der eitrigen (Lungenabszess) oder fusionieren, Aufstieg geben Pneumonie Abszess.

Symptome einer abszedierten Pneumonie

In den meisten Fällen unterscheidet sich der Ausbruch der Erkrankung nicht wesentlich von der üblichen fokalen Pneumonie. Der Patient ist gestört durch Husten, Fieber, Brustschmerzen mit einer Tendenz, mit der Atmung zuzunehmen; Röntgen wird durch fokale Infiltration in den Lungen bestimmt. Kinder können abdominale, neurotoxische oder asthmatische Syndrome haben.

Unter ungünstigen Bedingungen verschlechtert sich der Zustand schnell und die Abszesse Pneumonie selbst entwickelt sich in der nächsten Stufe. Dieser Schritt wird durch eine Erhöhung Vergiftungsanzeichen (Hyperthermie bis 40 ° C mit Schüttelfrost, Schwäche, Anorexie) und respiratorischen Erkrankungen (einschließlich Dyspnoe Hilfsmuskeln bei der Atmung, Cyanose) begleitet. Da zu dieser Zeit in dem Lungengewebe hat Mikroabszesse gebildet, stellte den Auftritt von Sputum mit fauligem Geruch, manchmal mit Blut vermischen. Der Patient ist adynamisch, gehemmt; hellgraue Haut; kann Verwirrung sein. Mit der Weiterentwicklung der Krankheit tritt Lungenabszess, während der Stufenbildung und Entwässerung eines Abszesses unterscheiden.

LESEN SIE AUCH  Intestinaler Abszess

Zu den Komplikationen, Abszess erschwerenden Ergebnis Pneumonie, Empyem umfassen, pneumoempyema, eitrige Mediastinitis und Perikarditis, eitrige Arthritis, Sepsis und andere. Eine Folge der teilweisen oder vollständigen Verschließen des Bronchus eine Lunge Atelektase sein kann.

Diagnose von abscessed Pneumonie

Körperliche Befunde werden durch Schwächung des Atems gekennzeichnet, Perkussionsschall Verkürzen Gegenwart von feuchten Rasseln, Tachypnoe, Tachykardie. In der Analyse von Blut — Zeichen einer schweren systemischen Entzündung (erhebliche Leukozytose, erhöhte ESR, CRP).

Die grundlegende Rolle bei der Diagnose spielen die Ergebnisse einer Röntgenuntersuchung. Gleichzeitig erlaubt die Standardradiographie der Lunge nicht immer die Visualisierung kleiner Hohlräume auf dem Hintergrund der Lungeninfiltration. Daher ist es bei Verdacht auf eine abszedierte Pneumonie ratsam, auf CT der Brust zu zurückgreifen. Im Fall der Bildung eines Lungenabszesses in den Bildern wird eine dickwandige Hohlraumbildung bei Vorhandensein eines charakteristischen Pegels von Flüssigkeit und Gas bestimmt.

Im Rahmen der Differentialdiagnostik, Ausschluss von Tuberkulose und Lungenkrebs, Sputum-Untersuchung von nicht-VC (Erreger der Tuberkulose) und atypischen Zellen wird dreimal durchgeführt. Um die pathogene Flora zu isolieren, wird Sputum Sputum oder Bronchialspülwasser durchgeführt, um die Anfälligkeit von Antibiotika zu bestimmen. In einer Reihe von Fällen wurde gezeigt, dass die diagnostische Bronchoskopie die Ursachen einer abszedierten Pneumonie aufklären kann.

Behandlung und Prognose von abscessed Pneumonie

Eine verengte Pneumonie ist schwer zu behandeln und erfordert eine Kombination aus therapeutischen und chirurgischen Methoden. Die etiotrope Therapie wird unter Berücksichtigung der Empfindlichkeit der isolierten Pathogene gegenüber antibakteriellen Mitteln aufgebaut. Seine Dauer kann von 4 Wochen bis zu mehreren Monaten betragen; Die Frage der Veränderung und Kombination von Medikamenten wird vom Pneumologen individuell unter Berücksichtigung der klinischen und radiologischen Dynamik entschieden. In der Regel als Initialtherapie Abszess Pneumonie verwendet Benzylpenicillin + Metronidazol, Lincosamide (Clindamycin, Lincomycin), Aminopenicilline (Amoxicillin / Clavulansäure-ta, Ampicillin / Sulbactam) und andere.

LESEN SIE AUCH  Allergie gegen Salicylate

Zur Verbesserung der Entwässerung von eitrigen Fokus ernannt schleimlösende, schleimlösende Mittel, Bronchodilatatoren, Inhalationsmedikamenten. Patienten mit einer vereiterten Lungenentzündung benötigen eine sorgfältige Pflege, eine kalorienreiche Ernährung mit einem zusätzlichen Proteinverlust. Bei ausgeprägter Hypoproteinämie erfolgt die parenterale Verabreichung von Albumin und Plasma. Zur Entgiftung wird Plasmapherese, UF von Blut, Hämosorption verwendet. Gleichzeitig respiratorische Insuffizienz, Korrektur von Hypovolämie, Verletzungen von wasserMineralHaushalt. Wenn Staphylokokken-Pneumonie Ätiologie Abszess bestätigte Verabreichung wirksam gegen Staphylokokken hyperimmunen Plasma.

Für die Zwecke der Rehabilitierung von septischem Foci verwendeten therapeutischen Bronchoskopie auf Indikationen durchgeführt durchstechen oder Drainage eines Abszesses mit Eiter aktiven Bestrebung, den Hohlraum mit antiseptischer Lösungen wäscht, die Verabreichung von proteolytischen Enzymen und Antibiotika. Im Falle der Unmöglichkeit der konservativen Heilung des Abszesses ist die Resektion der betroffenen Teile der Lunge angezeigt.

Die Prognose der abscessed Pneumonie ist ernst; Letalität hoch 15-25%. Im Falle von Komplikationen, das Vorhandensein von Begleiterkrankungen und Herde von eitrigen Infektion, ist der Prozentsatz der ungünstigen Ergebnisse deutlich höher. Der Verlauf einer abszedierten Pneumonie kann zur Rekonvaleszenz, zur Bildung einer Lungenfibrose, zum chronischen Lungenabszess führen.