Aperturaler Abszess

Aperturaler Abszess

Appendix Abszesse — separierte Teil der eitrigen Entzündung des Peritoneums, aufgrund destruktiver Veränderungen des Appendix (blind) Prozesses entstehen. Appendix Abszess erscheint 5-6 Tage nach der Klinik der akuten Appendizitis scharfe Verschlimmerung von Schmerzen und Fieber, Tachykardie, Rausch, Dyspepsie. Die Diagnose des Appendix Abszesses gesetzt , nachdem die Krankengeschichte zu studieren, führt einen gemeinsamen Bluttest, Ultraschall und Röntgen des Bauches. Wenn die Appendix Abszesse zeigt den Notbetrieb — das Öffnen und Drainage eines Abszesses antibakterieller und Entgiftungstherapie zugeordnet; anschließend erfolgt eine Blinddarmoperation .

Aperturaler Abszess

Aperturaler Abszess
Appendix Abszess ist eine schwere und gefährliche Komplikation der akuten Appendizitis destruktiv — es Abszess, apostematoznoy, phlegmonöse, brandigen Geschwüren oder Formen. Appendix Abszesse im späten Stadium der Erkrankung vor der Operation auftreten können, wenn Eiterung appendicular infiltrieren oder postoperative Entzündung aufgrund bei Peritonitis abgrenzt. Die Inzidenz von appendicular Abszess in akuter Appendizitis ist 1-3% der Fälle. Behandlung von Appendix Abszess Eingriff operative Gastroenterology (Allgemeine Chirurgie).

Ursachen des appendikulären Abszesses

Senkrechte Abszesse werden normalerweise durch die Assoziation von E. coli, nicht-clostridial anaerober Mikroflora und Kokken verursacht. Die Verstopfung der Appendikularinfiltration mit der Entwicklung des Abszesses wird von der späteren Behandlung des Patienten für die medizinische Hilfe, der vorzeitigen Diagnose der scharfen Wurmfortsatzentzündung erleichtert. Nach der Appendektomie kann die Abnahme der immunologischen Reaktivität des Organismus, die hohe Virulenz der Mikroorganismen und ihre Resistenz gegen die verwendeten Antibiotika und manchmal die Defekte der Operationsausrüstung zur Entwicklung eines Appendixabszesses führen.

Die Bildung eines appendikulären Infiltrats tritt gewöhnlich 2-3 Tage nach dem Auftreten der ersten Anzeichen einer akuten Appendizitis auf. Die Entzündung des Blinddarms erstreckt sich aufgrund der schützenden physiologischen Funktion des Peritoneums nicht auf die gesamte Bauchhöhle. Abgrenzung des primären Entzündungsherds in einem Blind Anhängsel von den umgebenden Organen aufgrund der Bildung von fibrinöse Exsudat, Entwicklung von Adhäsionen und Spleißen des Prozesses mit den Schlingen des Dickdarms, der Standort des Blinddarms, Omentum majus und dem parietalen Peritoneum.

LESEN SIE AUCH  Augen-Dirofilariose

Die gebildete appendikuläre Infiltration mit der Abschwächung der Entzündung im Blindprozess (zum Beispiel, nach der konservativen Therapie) kann sich allmählich klären; mit der Zerstörung des Blinddarms und der Ausbreitung der Infektion darüber hinaus — mit der Bildung eines Abszesses zu eitern. Location appendicular Abszess in der Bauchhöhle ist abhängig von einem Blind Prozess der Lokalisierung: meist — in der rechten Fossa iliaca, kann auch (retroperitoneale) retrotsekalnoe oder Beckenabszess Lage.

Symptome eines appendikulären Abszesses

Ausbruch der Krankheit ist manifestierten Klinik mit typischen akuten Appendizitis Schmerzen und Fieber. Nach 2-3 Tagen vom Beginn Blind Anhängsel Entzündung ein Angriff als Ergebnis der Trennung in akuten Zuständen abklingen, verringert sich zieht Zeichentemperatur werden Schmerzen stumpf, ist es eine allgemeine Normierungsbedingung. Palpation der Bauchwand auf nicht angespannt ist, wird es in der Tat der Atmung beteiligt ist, in dem rechten Beckenbereich durch die Anwesenheit von kleineren Schmerzen und Bewegungsmangel Dichtung ohne genaue Konturen bestimmt wird — appendikullyarnogo infiltrieren.

Entwicklung von Appendix Abszess an 5-6 Tagen der Krankheit manifestieren Verschlechterung des Allgemeinzustands des Patienten, ein starker Anstieg der Temperatur (besonders nachts), Schüttelfrost und Schwitzen, Herzklopfen, Vergiftungssymptome, Appetitlosigkeit, Intensität Schmerzen in dem rechten Fossa iliaca oder Unterbauch pulsierenden Charakter, die Wachstumsschmerzen durch Bewegung, Husten, gehen.

Bei der Palpation milder Anzeichen von Peritonealdialyse Reizung: Bauchdecke angespannt sind, scharf schmerzhaft an der Stelle des appendicular Abszesses (positiv Symptom Shchetkina-Blumberg), Rückstand, wenn sie in den rechten unteren Quadranten spürbar schmerzhaft tugoelastichnoe Bildung, manchmal mit Erweichung in der Mitte und Fluktuation zu atmen.

Belegte Zunge dicke Beschichtung gibt diarrheal Phänomene: Verletzung von Stuhl, Erbrechen, Blähungen; bei mezhkishechny appendicular Anordnung Abszess — Phänomen der partiellen Darmverschlusses in Becken — häufiger Harndrang und Darmentleerung, Schmerzen während der Defäkation, Schleim aus dem Anus.

LESEN SIE AUCH  Bauch Migräne

Ein Bruch in der Appendix Abszess Darm deutliche Verbesserung der Gesundheit, Verringerung der Schmerzen, die Verringerung der Temperatur, um das Auftreten von flüssigem Stuhl mit vielen übelriechend Eiter. Autopsy appendikullyarnogo Abszess in der Bauchhöhle führt zur Entwicklung von Peritonitis, begleitet pyosepticemia — Aufkommen sekundären septischen Herde unterschiedlicher Lokalisation, Erhöhung der Vergiftungsanzeichen, Tachykardie, Fieber.

Diagnose des appendikulären Abszesses

Bei der Erkennung eines appendikulären Abszesses sind Daten der Anamnese, der allgemeinen Untersuchung und der Ergebnisse spezieller diagnostischer Methoden wichtig. Bei der vaginalen oder rektalen Fingeruntersuchung kann der untere Abszess manchmal als schmerzhafte Ausbeulung des Scheidengewölbes oder der vorderen Rektumwand abgetastet werden. Ergebnisse eines allgemeinen Bluttests mit einem appendikulären Abszess zeigen eine Zunahme der Leukozytose mit einer Verschiebung der Leukozytenformel nach links, eine signifikante Erhöhung der ESR.

Ultraschall der Bauchhöhle wird durchgeführt, um die Lage und Größe des appendikulären Abszesses zu klären, um Flüssigkeitsansammlung im Bereich der Entzündung zu ermitteln. Bei der Vermessungsradiographie der Bauchhöhle wird eine homogene Abdunkelung im Bereich der Iliaca rechts und eine geringe Verschiebung der Darmschlingen zur Medianlinie bestimmt; In der appendikulären Abszesszone werden der Flüssigkeitsspiegel und die Ansammlung von Gasen im Darm (Pneumatose) nachgewiesen. Der apikale Senkungsabszess muss mit Torsion von Ovarialzysten, diffuser eitriger Peritonitis, einem Tumor des Zökums differenziert werden.

Behandlung von Appendix-Abszess

In Schritt appendicular infiltriert Notoperation für akut Appendizitis kontra seine konservativ in einem Krankenhaus behandelt: zugewiesen strenge Bettruhe, für die ersten 2-3 Tage der Kälte auf dem Magen, und dann — Wärme, Licht Ernährung, Antibiotika. Abführmittel und Rauschgifte sind ausgeschlossen. Um das Infiltrat aufzulösen, werden manchmal paranephrische Neocain-Blockaden verordnet. Wenn vollständige Resorption appendicular infiltriert in 1-2 Monaten Routine Blinddarmoperation führt wegen möglicher wiederholten Anfälle von akuter Appendizitis, infiltrieren Entwicklung, Abszesse und schwere Komplikationen.

Die Behandlung des gebildeten Appendikularabszesses ist wirksam: der Abszess wird geöffnet und drainiert, der Zugang hängt von der Lokalisation des Abszesses ab. In einigen Fällen kann ein appendikulärer Abszess durch die perkutane Drainage unter Ultraschallkontrolle in Lokalanästhesie durchgeführt werden.

LESEN SIE AUCH  Abscess Douglas Raum

Operative Eröffnung und Entleerung des Abszesses erfolgt unter Vollnarkose mit rechtsseitigem extraperitonealem Zugang. Im Becken Appendikularabszess, ist es bei Männern durch das Rektum, bei Frauen geöffnet — durch den hinteren Scheidengewölbe mit vorläufigen Test Punktion. Der eitrige Inhalt des appendikulären Abszesses wird abgesaugt oder mit Tupfern entfernt, die Kavität mit Antiseptika gewaschen und mit Doppellumentuben abgeführt. Entfernungsprozess ist vorzugsweise blind, aber wenn dies nicht möglich ist, ist es nicht wegen der Gefahr der Verbreitung von Eiter in die freie Bauchhöhle, eine Schädigung der entzündeten Darmwand entfernt, eine Wand aus appendicular Abszess bilden.

Postoperativ eine sorgfältige Pflege Entwässerung, Spülen und Aspiration des Inhalts des Hohlraums, Antibiotikum (Aminoglykosid Kombination mit Metronidazol), Entgiftung und restaurativen Therapie. Die Drainage bleibt bestehen, solange der eitrige Inhalt von der Wunde getrennt ist. Nach dem Entfernen des Drainagerohrs heilt die Wunde durch Sekundärspannung. Wenn keine Appendektomie durchgeführt wurde, wird sie 1-2 Monate nach Abklingen der Entzündung planmäßig durchgeführt.

Prognose und Prävention von Appendizitis Abszess

Appendikullyarny Abszess kann in dem Lumen des Darms, dem Bauch oder retroperitoneum, manchmal mit der Blase, Vagina oder, selten nach außen durch die Bauchwand spontan geöffnet. Zusätzliche Komplikationen treten appendicular Abszess diffuse Peritonitis, Becken oder retroperitonealen Phlegmone, eitrige parakolit und paranephritis, Leberabszeß, subdiaphragmaler Abszess, eitrige pylethrombophlebitis, Klebstoff Ileus, Harnwegsinfektionen, Bauch Fisteln.

Die Prognose des appendikulären Abszesses ist schwerwiegend; Der Ausgang der Krankheit wird durch die Aktualität und Angemessenheit der chirurgischen Intervention bestimmt. Die Prophylaxe des appendikulären Abszesses besteht in der frühen Erkennung der akuten Appendizitis und Appendektomie in den ersten 2 Tagen.