Atresie des Uterus

Atresie des Uterus

Atresie der Gebärmutter — der Gebärmutterhals oder Gebärmutterkörper Anomalie, durch ihre Behinderung und imperforate manifestiert. Uterine atresia wird durch falsche Amenorrhoe, Menstruationsschmerzen in der vorgesehenen Zeit, die Entwicklung und hematometra gematosalpinksa (in schweren Fällen — ein pyometra und piosalpinks) charakterisiert. Diagnosis of uterine Atresie umfasst gynäkologische Untersuchung: Untersuchung, Ultraschall, Magnetresonanz — Bildgebung. Behandlung von operativen uterine Atresie wenn Atresie des Zervikalkanals wird durch seine Rückstell Durchgängigkeit Bougierung oder Rekanalisierung Laser hergestellt.

Atresie des Uterus

Atresie des Uterus
Die Atresie der Gebärmutter wird nach dem Ursprung in angeborene und angeborene Fälle unterteilt, die Fälle eines abnormalen intrauterinen Bookmarks und die Entwicklung innerer Geschlechtsorgane darstellen. Durch die Lokalisation der Obstruktion erkennt die Gynäkologie die Atresie des Gebärmutterhalses und des Körpers der Gebärmutter. Atresie des Gebärmutterhalskanals kann auf der Höhe der äußeren oder inneren Kehle, manchmal — überall im zervikalen Kanal beobachtet werden. Atresie der Gebärmutter ist oft von Anomalien in der Entwicklung der Harnwege begleitet.

Ursachen der Atresie des Uterus

Angeborene Atresie des Uterus tritt oft als Folge des Einflusses teratogener Faktoren auf, die während der embryonalen oder fetalen Phase wirken. Normalerweise werden der Uterus und der proximale Teil der Vagina als Folge der Fusion distaler mullerischer Gänge gebildet. Je nach dem Bereich, wo es keine Fusion und Kanalisation der Gänge gab, entwickelt sich diese oder jene Art von Atresie des Uterus. Zu den ungünstigen exogenen Faktoren gehören Infektionen der Mutter (Herpes, Chlamydien, Toxoplasmose, Syphilis usw.), ionisierende Strahlung, Medikamente, Ernährungsursachen, die Störungen der Prozesse der Zellteilung und des Stoffwechsels verursachen.

LESEN SIE AUCH  Chondromyxoid Fibrom

Erworbene atresia oft verursacht durch grobe die Gebärmutter, Gebärmutterhals cauterization Silbernitrat oder Elektrokoagulation Schaben, Endocervicitis, Endometritis, medabortami (Abtreibung), Gebärmutterhalskrebs. Als Ergebnis Manipulation oder traumatische Entzündung in Kontakt miteinander verspleißt Granulieren Oberfläche, wodurch die Bildung von uterinen Atresie oder intrauterine Synechien (Asherman-Syndrom). In einigen Fällen führt eine Atrophie des Uterus zu hypertrophen Narben. Bei älteren Patienten selten spontan Atresie des Gebärmutterhalskanals erleben.

Manifestationen der Atresie des Uterus

Die klinische Bedeutung des angeborenen in der Pubertät vorbereitet Atresie. Führende Manifestation von Uterus atresia ist cryptomenorrhea — .. Das heißt, das Fehlen von externen Menstruations während der monatlichen zyklischen Veränderungen im Körper Blutungen. Menses, über atresia Zone verweilt, führt zur Entwicklung hematometra — Ansammlung von Blut Massen in Gebärmutter Körper mit Stretching.

Entwicklung hematometra mit Atresie des Uterus durch scharfe, zyklisch wiederkehrende Schmerzen begleitet, mit denen dem Patienten oft in der chirurgischen Klinik stationär behandelt wird. Schmerzen während der Hämatometra sind spastischer Charakter und sind so ausgeprägt, dass es Übelkeit, beeinträchtigen Darm- und Blasenfunktion, Bewusstseinsverlust führen kann. Blut aus der Gebärmutterhöhle kann in den Eileiter durchdringt, die Förderung der gematosalpinksa. Accession Sekundärinfektion fördert eitrige Prozess in den Uterus und Röhren — pyometra und piosalpinks. Atresie der Gebärmutter ist die Ursache der Unfruchtbarkeit Anatomie.

Diagnose der Atresie des Uterus

Wenn Sie eine Frau Atresie vermuten, braucht eine Frau eine qualifizierte Konsultation der Frauenarzt. Die Untersuchung besteht aus dem Sammeln von Anamnese, der Beurteilung der sexuellen und allgemeinen körperlichen Entwicklung und dem Betrachten der Genitalien. Bei der gynäkologischen Untersuchung am Sessel wird eine Abflachung des Vaginalgewölbes und eine Glättung des Gebärmutterhalses festgestellt. Der Uterus wird in Form einer schmerzhaften Kugelformation palpiert. In der Hämatosalpinx, an den Seiten der Gebärmutter, gibt es wenig sitzende elastische schmerzhafte Formationen — die Eileiter.

LESEN SIE AUCH  Hunter-Syndrom

Die Diagnose der Zervixkanalatresie wird während der Sondierung bestätigt. Mit Hilfe der Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane und der Ultraschall-Hysterosalpingoskopie wird die Korrektheit der Interpretation der Untersuchungsdaten dokumentiert. Beim Ultraschall werden zuverlässig Parameter des Uterus, die Dicke des Endometriums, das Vorhandensein von Trennwänden, die Größe und Dicke der Wände des Hämatometers bestimmt.

Bei der Diagnose von komplexen und atypischen Uterusatresien wird der MRT in den frontalen, axialen und sagittalen Projektionen bevorzugt. Die Durchführung von endourologischen Studien (Urethrozystoskopie) ist indiziert bei kombinierten genitourinären Anomalien. In der Regel reicht dieser Studienkomplex aus, um die Atresie des Uterus zu bestimmen und eine Methode des chirurgischen Eingriffs zu wählen.

Behandlung von Atresie des Uterus

Bei Atresie des Uterus werden die anatomische Obstruktion und die Entleerung der Hämatome beseitigt. Die Behandlung der Atresie des Zervikalkanals liegt in der Bougie- oder Laserrekanalisation. Rückfallatresie ist häufig ein Indiz für die Installation eines alloplastischen Implantats, das den Kontakt der Wände und die Infektion des Zervikalkanals verhindert. In einigen Fällen ist die Bildung einer Anastomose des Zervikalkanals mit der Vagina erforderlich.

Wenn intrauterine Verwachsungen (Adhäsionen) machte sie einen Schnitt unter der Kontrolle der Hysteroskopie, Laser Rekonstruktion des Uterus. Im Fall von Bruch und hematometra gematosalpinksa erforderlich Auditierung und Bauch Entwässerung, oft — Hysterektomie supravaginale pangisterektomii oder Hysterektomie (Entfernung der Gebärmutter mit Adnexektomie gekoppelt).

Vorbeugung der Atresie des Uterus

In der Gynäkologie die Entwicklung der sekundären uterine atresia verhindert beinhaltet die Prävention und rechtzeitige Behandlung von Entzündungen der Gebärmutter und des Gebärmutterhalses, vorsichtig Halte intrauterine Manipulation (Abtreibung, diagnostische Kürettage), eine sorgfältige Verwaltung der Arbeit, Verbesserung der Methoden der Operationen auf dem Hals und Körper der Gebärmutter.

LESEN SIE AUCH  Chorioamnionitis

Prävention der angeborenen Atresie der Gebärmutter umfasst sorgfältige Verwaltung der Schwangerschaft, den Ausschluss von nachteiligen Faktoren, die den Fötus beeinflussen. Nach Beseitigung der Zervixkanalatresie und Erhaltung des Uterus wird eine Schwangerschaft möglich.