Berufsneurose

Berufsneurose

Berufsneurose — selektive Störungen einer bestimmten Art von hoch koordinierter Aktion, wiederholt und stereotypisch im Laufe der beruflichen Tätigkeit wiederholt. Gekennzeichnet durch Schwäche, Krampf, Tremor oder Schmerzsyndrom, entstehen aus der Ausführung einer bestimmten Bewegung während der Arbeit. Berufsneurosen werden anhand einer neurologischen Untersuchung diagnostiziert, ENMG, nach Ausschluss organischer Pathologie (zerebrale MRI), psychische Störungen. Die Behandlung beinhaltet Pharmakotherapie, Bewegungstherapie, Verwendung von Orthesen, Einführung von Botulinumtoxin, Psychokorrektur.

Berufsneurose

Berufsneurose
In Bezug auf professionelle Neurosen werden die Begriffe in der modernen Neurologie häufig verwendet «professionelle Dyskinesien», «Koordinierung der Neurose». Die erste gründlich untersuchte Krankheit dieser Gruppe war das Schreiben von Krämpfen, Seine Beschreibung wurde 1933 vom bekannten Anatomen Charles Bell präsentiert. Begriff «professionelle Neurose» erschien erstmals 1888 im Lehrbuch für Nervenkrankheiten, geschrieben vom englischen Neurologen William Govers. Der Autor hat eine große Liste von Berufen mit dem Risiko einer solchen Pathologie zusammengestellt: Künstler, harpers, Töpfer, Uhrmacher, Graveure, Setzer und t. n. In ICD-10 wird die Krankheit klassifiziert «Verfeinerte neurotische Störungen». Genaue Daten zur Prävalenz, Geschlechtsverteilung der fokalen Neurosen fehlt.

Ursachen der professionellen Neurose

Grundlage der Pathologie sind die Funktionsstörungen der Prozesse der Zentralnervenregulation bei der Ausführung von repetitiven komplexen präzisen motorischen Akten, für berufliche Tätigkeiten verwendet. Provokative Etiofaktoren sind nicht genau festgelegt. Einige Autoren legen den Einfluss biomechanischer Merkmale nahe: individuelle Struktur des Bewegungsapparates, erworben während der Lernmusterausführung der Aktion. Eine erbliche Veranlagung ist nicht ausgeschlossen, klinisch manifestiert vor dem Hintergrund langjähriger stereotypischer motorischer Aktivität.

Die meisten Experten glauben, dass die Hauptursache der Erkrankung ein Ungleichgewicht des Nervensystems aufgrund bestimmter Charaktereigenschaften ist. Studien haben gezeigt, dass das Risiko, eine Pathologie zu entwickeln, bei Menschen des egoistischen Lagerhauses erhöht wird: Selbstachtung, Streben nach Vorrang, vorbildliche Leistung beantragen, besorgt über ihre eigene Gesundheit, kritisch mit anderen verbunden, kategorisch. Wegen egoismus, Reizbarkeit, Unzufriedenheit, emotionale labilität viele lebenssituationen fließen wie anstrengend, was zu Veränderungen in der Funktionsweise des zentralen Nervensystems beiträgt, im Zusammenhang mit beruflichen Tätigkeiten.

Pathogenese

Präzise, ​​stark differenzierte Bewegungen sind möglich, weil die Muskelgruppen, die sie zur Verfügung stellen, konsequent reduziert werden. Die Regulierung der freiwilligen motorischen Aktivität wird durch ein mehrstufiges Mehrkomponentensystem ausgeführt, Motorkortex, subkortikale Ganglien, retikuläre Bildung, motorische Neuronen der Wirbelsäule. Lokalisierung von regulatorischem Versagen, eine professionelle fokale Neurose nennen, nicht definiert. Die Ergebnisse der Studien zeigten die Ausdehnung der sensorischen Darstellung der betroffenen Finger in der Großhirnrinde von Patienten mit fokalen Dyskinesien der Hand, was die pathogenetische Rolle erhöhter afferenter Impulse anzeigt, entstehen durch zu viele stereotype Bewegungen. Verstärkte sensorische Impulse können eine Hyperaktivierung der Neuronen der Wirbelsäule bewirken, Infolgedessen senden letztere unabhängig voneinander efferente Reize an die Muskeln, ohne die entsprechenden Wirkungen von den darüber liegenden Abteilungen des ZNS zu erhalten. Das Ergebnis ist eine unwillkürliche Kontraktion der am motorischen Akt beteiligten Muskeln. In einigen Fällen erstreckt sich der Prozess auf benachbarte Muskeln, geht mit Muskelschwäche vor, Schmerzsyndrom.

LESEN SIE AUCH  Amiodaron-induzierte Thyreopathie

Klassifizierung

Es gibt viele verschiedene Koordinatendyskinesien. Die Klassifizierung nach Typ umfasst die häufigste professionelle Neurose:

  • Krampf beim Schreiben — tonische Kontraktion von am Schreiben beteiligten Muskelgruppen, weitere arbeit unmöglich machen. Beobachtet von Ärzten, Lehrer, Beamte, Arbeiter anderer Berufe, verbunden mit der Notwendigkeit, viel und schnell zu schreiben.
  • Tastaturdyskinesien — Funktionsstörung der Handmuskulatur, beim Arbeiten an einer Computertastatur, Tasten für Musikinstrumente. Kommt in Setzern vor, Pianisten, Bajan.
  • String Dyskinesien — Handfunktionsstörung, verbunden mit dem Spielen von Saiteninstrumenten. Möglich mit Geigern, harpers, Gitarristen.
  • Munddyskinesie — Fehlfunktionen der perioralen Muskeln beim Spielen eines Blasinstruments. Markiert von den Trompetern, Saxophonisten, Flötisten.

Entsprechend der Klassifizierung. Govers in Form von Bewegungsstörungen unterscheiden die folgenden Optionen für die professionelle Neurose:

  • Krampfhaft — Die Durchführung eines beeinträchtigten motorischen Stereotyps führt zu Muskelkrämpfen.
  • Zittern — Kompromittierter motorischer Akt wird von einer Muskelkontraktion mit geringer Amplitude begleitet, klinisch manifestierter Tremor.
  • Paretic — Muskelschwäche dominiert in der Klinik, plötzlich auftreten, wenn ein Problem mit dem motorischen Akt ausgeführt wird.
  • Neural — Schmerz ist das Leitsymptom der Dyskinesie, Dies geschieht während der Bewegung und zwingt den Patienten, seine weitere Umsetzung zu stoppen.

Symptome einer professionellen Neurose

Die ersten Manifestationen sind nicht offensichtlich, von Patienten als umständlich beschrieben. Beim Schreiben von Krämpfen ändert sich die Handschrift, das Tempo des Schreibens verlangsamen, Schwere in der Hand. Keyboard- und String-Profi-Neurosen zeichnen sich durch ein plötzliches unwillkürliches Bücken aus/Finger drehen, episodische Schwäche, schüttle einen/mehrere Finger. Musiker, Blasinstrumente spielen, sich beschweren, was «Manchmal hören die Lippen auf zu gehorchen». Patienten feiern, was für ein Ärgernis, Erleben, Stress verschlechtert sich, und eine ruhige, freundliche Haltung erleichtert die Durchführung einer Problemaktion. Die Zunahme dieser Änderungen erschwert die berufliche Tätigkeit erheblich, Musiker werden gezwungen, ihre Karriere zu beenden. Versuche, die Schwierigkeiten des hartnäckigeren Trainings zu überwinden, führen zu einer Verschlimmerung der Symptome. Kurzurlaub (Wochenende, Urlaub) zur vorübergehenden Verbesserung beitragen.

Professionelle Neurosen zeichnen sich durch Dysfunktion aus, die streng auf einen bestimmten motorischen Akt beschränkt ist. So, Patienten mit Handdyskinesien haben lange die Fähigkeit, fast alle anderen Bewegungen frei auszuführen: zu nähen, schreiben, mit einer Schere schneiden, benutze ein Messer. Mit der Entwicklung der Krankheit treten pathologische Veränderungen sofort auf, wenn versucht wird, eine Bewegung einzuleiten, verwandte Motorfunktionen erweitern. Klinische Symptome vermischen sich: Krampfform verläuft mit einer neuronalen Komponente, paretisch — mit zittern. Die Ungeschicklichkeit des Pinsels tritt bei anderen kleinen Bewegungen auf, die eine genaue Abstimmung erfordert: Zippen/Tasten rückgängig machen, Schnürsenkel binden, Messer halten, Löffel. Lippendyskinesie wird beim Trinken durch einen Schlauch bemerkt, Die Ausbreitung auf die Kaumuskulatur macht es schwierig, Nahrung zu kauen.

LESEN SIE AUCH  Inguinale Lymphogranulomatose

Komplikationen

Die daraus resultierende Bewegungsstörung ist Erfahrungssache, erhöhte Belastung des Patienten, verschlechternde Dyskinesien. Ein Teufelskreis bildet sich, was einen fortschreitenden Verlauf der Krankheit verursacht. Leichte Action-Kompensationstechniken (Hände schütteln, Fingerkneten, Stehender Brief) unwirksam werden. Der Patient muss eine weitere berufliche Tätigkeit ablehnen, zu einem anderen Job gehen. Selbstzentriert, egoistische Charaktereigenschaften bewirken eine Anpassung des Patienten an neue Lebensumstände, sind die Basis für die Entwicklung neurotischer Störungen: Hypochondrie, niedergedrückt, generalisierte Angststörung.

Diagnose

In der Anfangsphase verursachen professionelle Neurosen bestimmte diagnostische Schwierigkeiten, im Zusammenhang mit der Ausbreitung der Symptome nur bei einer Aktion, Schwierigkeiten bei der Überprüfung der vom Patienten beschriebenen Dyskinesien in Fällen, wenn Sie ein Musikinstrument brauchen. In den meisten Fällen kommt es zu einer späten Berufung an Ärzte, da Verstöße für den Patienten nicht offensichtlich sind (im Falle von Spasmen), Angst, Ihre Karriere zu verletzen (Musiker). Diagnosetechniken umfassen:

  • Untersuchung durch einen Neurologen. Eine Studie der pathologischen Bewegung zeigt die Dystonie, unkoordinierte Kontraktion der antagonistischen Muskeln. Der lange Verlauf der Pathologie geht mit einer Abnahme der Kraft der an der Bewegung beteiligten Muskeln einher. Keine anderen neurologischen Symptome.
  • Psychiater-Beratung. Enthält psychologische Tests, das Studium der mentalen Sphäre durch Beobachtung und Gespräch. Damit können Sie die persönlichen Merkmale des Patienten bestimmen, Beseitigen Sie das Vorhandensein einer psychischen Störung.
  • Elektroneuromyographie. Bei der Untersuchung der an Dyskinesien beteiligten Muskeln wird eine verstärkte bioelektrische Ruheaktivität festgestellt, schnelle Erschöpfung unter Stress. ENMG hilft bei der Unterscheidung sekundärer Bewegungsstörungen, entsteht vor dem Hintergrund der Demyelinisierung, axonale Degeneration, Nervenverletzungen, Muskelpathologie.
  • MRT des Gehirns. Wird benötigt, um organische Schäden am zentralen Nervensystem zu beseitigen (Gehirntumoren, Hirnzyste), fokale Dyskinesien manifestieren können. Bei der professionellen Neurose treten keine morphologischen Veränderungen auf.

Unterscheiden Sie die benötigte professionelle Neurose von der Neuritis, Anfangsmanifestationen der Hyperkinesis (Athetose, Torsionsdystonie) mit zentraler Läsion des extrapyramidalen Systems, radikuläres Syndrom, Muskelerkrankungen. Die Diagnose basiert auf der Verbindung der Pathologie mit der stereotypen beruflichen motorischen Aktivität, selektive Natur von Verstößen, Daten zur Elektroneuromyographie.

LESEN SIE AUCH  Neurogene Blase

Behandlung der professionellen Neurose

Die Therapie beginnt mit der Normalisierung des Tagesregimes mit dem obligatorischen ausreichenden Schlaf. Problem Bewegungseinschränkung notwendig, Ausnahme Haushaltsbürstenüberlastung: schwere Taschen tragen, Handwerk. Langzeitbehandlung, durchgeführt mit der Teilnahme eines Neurologen, Kinesiologe (Arzt Übungstherapie), Rehabilitologe, Psychotherapeut, beinhaltet die folgenden Hauptmethoden:

  • Pharmakotherapie. Spastische Neurose ist ein Hinweis auf die Ernennung von Muskelrelaxanzien (Tolperison, Baclofen), zittern — Propranolol. Benzodiazepinderivate können verwendet werden. Bei erhöhter emotionaler Labilität empfehlen sich die Einnahme von Sedativa, Elektroschlaf.
  • Therapeutische Gymnastik (Bewegungstherapie). Durchführung nach individuell entwickelter Motorstrategie. Erfordert Regelmäßigkeit, Ausdauer, allmähliche Erhöhung der Lasten und der Ausführungszeit. Beim Schreiben Spasmus ist Brief Schreiben, Bei Schnurdyskinesien werden Übungen mit einem dystonischen Finger durchgeführt, während gesunde fixiert werden.
  • Die Verwendung von Orthesen. Beim Schreiben von Krämpfen wird die Fingersperre verwendet, spezielle stifte, mit Computertastatur Dyskinesien — Gel-Pad unter dem Handgelenk. Diese Geräte entlasten die an der Bewegung beteiligten Muskeln, Ändern Sie den Motorstereotyp.
  • Botulinumtherapie. Die Einführung von Botulinumtoxin erfolgt streng in den beeinträchtigten Muskeln. Das Medikament behindert die Übertragung von Nervenimpulsen auf die Muskeln, unwillkürliche Bewegungen blockieren, Krampf, Tremor. Die genaue Einführung bereitet gewisse Schwierigkeiten, was die breite Anwendung der Methode einschränkt.
  • Psychotherapie. Erforderlich für Patienten mit neurotischen Erkrankungen. Es wird mit Methoden der Psychoanalyse durchgeführt, kognitive Verhaltenspsychotherapie, Psychokorrektur. Ziel ist es, den internen Konflikt der Patienten zu verstehen, Revision seiner Einstellung zu Lebenssituationen, einschließlich der Notwendigkeit einer beruflichen Neuorientierung.

Das Ergebnis der Therapie hängt von der Aktualität des Beginns ab. In einigen Fällen ist es erforderlich, eine dyskinetische motorische Handlung für die Dauer der Behandlung auszuschließen, manchmal für 1 Jahr. Erfolg in der Behandlung erzielt, Für die spätere berufliche Tätigkeit wird empfohlen, die Richtigkeit der Ausführung von Bewegungen zu überwachen, durch die Geschwindigkeit, Belastungsgrad, Pause machen.

Prognose und Prävention

Da professionelle Neurosen häufig im Stadium detaillierter klinischer Manifestationen diagnostiziert werden, Prognose für die Erholung ist unsicher. Patienten müssen sich auf verwandte Berufe ausrichten: Zum Tippen auf der Tastatur gehen (mit Schreibkrampf), Meistere die Arbeit eines Dirigenten, Musiklehrer und t. d. Der beste Weg, um den Beginn einer Neurose zu verhindern, ist die Förderung positiver, selbstsüchtiger Charaktereigenschaften, Erlaube den Leuten, freundlich zu sein, aktuelle Situation, unangenehme Ereignisse. Maßnahmen der Sekundärprävention umfassen die Einhaltung eines gesunden Lebensstils, Urlaub, Arbeitspausen, Kontrolle der Arbeitshaltung, ordnungsgemäße Organisation des Arbeitsplatzes, Verwendung von Blitzgeräten, Selbstfingermassage während der Arbeit.