Border Pigment Naevus

Border Pigment Naevus

Border Pigment Naevus — pigmentierter Knoten bis 1 cm, deren Farbe von hellbraun und grau bis schwarz variieren kann. Grenznävus können jede Lokalisation haben. Öfter einzeln. Die Diagnose erfolgt durch dermatologische Untersuchung, Dermatoskopie, Siascopy. Um ein Melanom zu verhindern, wird empfohlen, den Naevus mit einem Laser zu entfernen, Funkwellengeräte, flüssiger Stickstoff, Elektrokoagulation oder chirurgische Entfernung. Ggf. histologische Untersuchung des entfernten Materials.

    Border Pigment Naevus

    Border Pigment Naevus
    Border Pigment Naevus meist kongenitale Geschwulst. Weniger oft erscheint er in der Kindheit, Pubertät oder später. Zusammen mit dem Ota-Naevus, blauer Nävus, Dubreuils Melanose und Riesenpigment-Naevus-Borderline-Pigment-Naevus können eine maligne Degeneration durchmachen. Daher wird sie von der Dermatologie als melanisch gefährliche Nävi eingestuft.

    Symptome eines grenznahen Pigmentnävus

    Grenznävuspigment ist ein abgeflachter grauer Knoten, schwarz, hell oder dunkelbraun. Seine Abmessungen betragen wenige Millimeter bis 4-5 cm, aber öfter als 1 cm nicht überschreiten. Die Oberfläche des Nävus ist glatt und trocken, kann etwas uneben sein. Ein besonderes Merkmal ist der Mangel an Haarwuchs (sogar Gewehrfeuer) auf der Oberfläche eines Nävus. Der Grenznävus hat keine Lieblingslokalisierung und kann an einer beliebigen Stelle des Körpers lokalisiert werden, einschließlich auf den Handflächen und Fußsohlen, wo andere Arten von Nävi praktisch nicht vorkommen. Normalerweise ist ein Grenznävus eine einzelne Entität, aber es gibt Fälle und mehrere Nävus.

    Eine Art Grenznävus ist ein Cockadennävus, gekennzeichnet durch eine allmähliche Zunahme der Pigmentierung entlang der Bildungsperipherie, Aus diesem Grund nimmt ein Nävus im Laufe der Zeit die Form konzentrischer Ringe an, unterschiedliche Farbsättigung. Ändern Sie die Farbe des Grenzpigment-Nävus, seine starke Zunahme, knacken, Erosion oder Tuberkalien an der Oberfläche, Das Auftreten von Rötungen um den Nävus oder die Unbestimmtheit seiner Grenzen kann auf eine bösartige Veränderung hinweisen und die dringende Konsultation eines Dermatologen erfordern.

    LESEN SIE AUCH  Ornithose

    Diagnose eines grenznahen Pigmentnävus

    Border Pigment Nävus bei dermatologischer Untersuchung und Dermatoskopie diagnostiziert. Eine zusätzliche Methode ist Siascopy. Bei Verdacht auf eine Malignität im Naevus ist eine Rücksprache mit einem Dermato-Onkologen erforderlich.

    Eine Hautbiopsie aus dem grenznahen Pigmentnävus wird normalerweise nicht durchgeführt, denn eine solche Verletzung kann zu einer malignen Entartung führen. Die histologische Untersuchung wird nach Entfernung eines Nävus durch chirurgische oder Radiowellenmethode durchgeführt.

    Border Pigment Naevus unterscheidet sich von anderen Pigmentbildungen: Sommersprossen, Altersflecken, Naevus Setton, Dubreuls Melanose, blauer Nävus.

    Behandlung des grenznahen Pigmentnävus

    Patienten mit grenzwertigem Pigmentnävus empfahlen die Beobachtung durch einen Dermatologen. Als gutartige Neubildung der Haut muss nicht dringend entfernt werden. Aber denk dran, Der grenznahe Pigmentnävus ist ein Melanogefährlicher und der beste Weg, um ein Melanom zu verhindern, ist das Entfernen eines Nävus. Die Indikation für die chirurgische Behandlung eines Nävus ist sein dauerhaftes Trauma, vor allem, wenn sie auf den Fußsohlen oder den Handflächen platziert wird.

    Die Entfernung des grenznahen Pigmentnävus kann mit einem chirurgischen Skalpell durchgeführt werden, Laser- oder Funkwellengeräte. Elektrokoagulation und Nävus-Kryochirurgie sind nicht wünschenswert, einigen Experten zufolge verursachen diese Entfernungsmethoden schwere Gewebetraumata, Dies kann zur Entstehung eines Melanoms am Ort eines entfernten Pigmentnävus führen.

    Die Entfernung von Molen mit dem Laser hinterlässt keinen kosmetischen Defekt. Es kann jedoch nur in diesen Fällen verwendet werden, wenn die histologische Untersuchung des entfernten Materials nicht erforderlich ist. Die Entfernung von Nävi mit einem radiochirurgischen Messer wird häufiger bei einer Größe von bis zu 5 mm durchgeführt. Beide Methoden für kleine Ausbildungszwecke erfordern kein Nähen. Wenn Anzeichen einer malignen Transformation eines Nävus festgestellt werden, wird eine dringende chirurgische Exzision des Nävus durchgeführt, gefolgt von einer histologischen Untersuchung des entfernten Materials.