Funktionsparese des Kehlkopfes

Funktionsparese des Kehlkopfes

Funktionsparese des Kehlkopfes — Abnahme der stimmbildenden Funktion des Kehlkopfes, aufgrund von Störungen im zentralen Nervensystem. Die Funktionsparese des Kehlkopfes manifestiert sich als Flüsterrede oder volle Aphonie, das verschwindet beim Weinen, lachen oder husten. Allgemeine Symptome beobachtet: Schlafstörung, Kopfschmerzen, Reizbarkeit und geistiges Ungleichgewicht, Angst. Neben einer vollständigen Untersuchung des neuromuskulären Apparates des Larynx (Laryngoskopie, Röntgen- und CT-Scan des Kehlkopfes, Elektromyographie der Kehlkopfmuskulatur, Sprachtest), Zur Diagnose einer Funktionsparese des Larynx ist die Konsultation eines Neurologen und Psychotherapeuten mit der psychologischen Untersuchung eines Patienten erforderlich. Die Behandlung der Funktionsparese des Kehlkopfes wird unter Verwendung von Antidepressiva durchgeführt, Beruhigungsmittel, Beruhigungsmittel, Neuroleptika, psychotherapeutische Techniken und Physiotherapie.

Funktionsparese des Kehlkopfes

Funktion der Funktionsparese des Kehlkopfes, es unterscheidet sich von anderen Paresen des Kehlkopfes, ist das Fehlen eines morphologischen Substrats der Krankheit. Verstöße, zugrundeliegende Funktionsparese des Kehlkopfes, sind rein funktional, was oft das Auftreten von Symptomen und die plötzliche Genesung der Patienten verursacht. In der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde wird am häufigsten bei jungen Frauen eine Funktionsparese des Larynx beobachtet (labil) Nervensystem. Sie kann plötzlich aufgrund einer Stresssituation auftreten oder kann eine Folge einer früheren entzündlichen Erkrankung des Larynx sein.

Ursachen der Funktionsparese des Kehlkopfes

Die Funktionsparese des Kehlkopfes geht mit einer gestörten Hemmung und Erregungsprozessen in der Großhirnrinde einher. Es kann durch starke psychoemotionale Erfahrungen verursacht werden, akuter und chronischer Stress, traumatische Hirnverletzung, Neurotische Persönlichkeitsveränderungen nach einem hämorrhagischen oder ischämischen Schlaganfall, Gehirnoperation. Häufig tritt eine Funktionsparese des Kehlkopfes vor dem Hintergrund der Hysterie auf, Neurasthenie, Psychopathie, vegetative Dystonie. Bei Menschen mit neurotischen Störungen kann sich eine funktionelle Parese des Kehlkopfes während infektiös-entzündlicher Prozesse entwickeln, die im Nasopharynx und Larynx auftreten: Pharyngitis, Kehlkopfentzündung, Laryngotracheitis, falsche Kruppe.

LESEN SIE AUCH  Endogene Depression

Symptome der Funktionsparese des Kehlkopfes

Das Hauptsymptom einer funktionellen Parese des Kehlkopfes ist die Flüstersprache. Es kann zu einem völligen Mangel an Stimme kommen, das sogenannte «imaginäre Aphonie». Zur gleichen Zeit beim Lachen, Die Stimme des Patienten zu weinen oder zu husten wird sonoren. In einigen Fällen der Funktionsparese des Kehlkopfes steigt die Schallempfindlichkeit der Stimme während des, wenn der Patient sehr leidenschaftlich ist oder durch die Beobachtung eines ungewöhnlichen Ereignisses neben ihm abgelenkt wird.

Bei verdächtigen Patienten und Neurotikern äußert sich die Funktionsparese des Kehlkopfes in der Langzeitpersistenz von Stimmstörungen vor dem Hintergrund der vollständigen Erholung von früherer Angina pectoris, ARVI, Grippe oder andere Infektion der oberen Atemwege. Solche Patienten neigen dazu, davon auszugehen, dass sie unzureichend und falsch behandelt wurden, dass sie eine schwere Krankheit haben, was kann nicht diagnostizieren.

Allgemein, Patienten mit funktioneller Larynxparese klagen über Beschwerden im Hals und Larynx: der Schmerz, Kreischen, kitzeln, kitzeln, Ansammlung von Schleim, Gefühl von Klumpen im Hals, Heiserkeit. Bei funktioneller Larynxparese treten auch generell neurotische Beschwerden auf: Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Reizbarkeit, emotionales Ungleichgewicht, Angst, erhöhte geistige Ermüdung. Schwindel kann auftreten, dyspeptische Symptome, Verstopfung und Durchfall, Tachykardie, arterieller Hypertonie, vegetativ-vaskuläre Krisen. Typische helle emotionale Beschwerden. Mögliche Krebsphobie (Angst vor Kehlkopfkrebs), Unglaube an seine Genesung.

Die Funktionsparese des Kehlkopfes kann einen langen und anhaltenden Verlauf nehmen, vor allem bei anhaltendem Kontakt mit dem psychogenen Faktor, der es provozierte. Oft verschwindet die Funktionsparese des Larynx plötzlich. Allgemein, Dies geschieht nach einem unerwarteten Aufschrecken oder einer starken emotionalen Erfahrung über ein freudiges Ereignis. Fälle sind bekannt, Wenn die Erholung nach einem langen und tiefen Schlaf erfolgt.

LESEN SIE AUCH  Mimik Falten

Diagnose der Funktionsparese des Kehlkopfes

Zunächst muss der HNO-Arzt die funktionelle Larynxparese von der neuropathischen Larynxparese unterscheiden, im Zusammenhang mit der Niederlage der innervierenden Kehlkopfnerven, und aus der myopathischen Larynxparese, Ursache dafür sind pathologische Veränderungen in den inneren Muskeln des Kehlkopfes. Die vermutete Funktionsparese des Kehlkopfes hilft bei der Krankheitsgeschichte, indem, allgemein, es gibt Anzeichen für eine aktuelle Stresssituation; Geschichte des Lebens des Patienten, was auf seine Neigung zu psychogenen Reaktionen hinweist; korrekt zusammengesetztes psychologisches Portrait des Patienten (emotionale Labilität, neurotische Färbung von Beschwerden und t. n.).

Die Diagnose einer Funktionsparese des Kehlkopfes wird nur unter Ausschluss ihrer myopathischen oder neuropathischen Natur gestellt, was eine vollständige Untersuchung des Patienten erfordert. Die Liste der notwendigen Studien für den Verdacht einer funktionellen Larynxparese umfasst: Konsultation des Arztes, Psychotherapeut, Neurologe, Endokrinologe; Larynx-Endoskopie und Pharyngoskopie; Studium der Phonation (Stroboskopie, Phonographie, Elektroglottographie, maximale phonationszeit); Elektromyographie der Kehlkopfmuskulatur; Röntgen- oder Computertomographie des Kehlkopfes. Psychologische Tests sind erforderlich, während dessen das Wohlbefinden beurteilen, geistige Aktivität, die Stimmung, Komfort, Patientenspannung und andere Parameter.

Behandlung der Funktionsparese des Kehlkopfes

Eine wichtige Rolle bei der Behandlung der funktionellen Larynxparese spielt die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung (Hysterie, Neurasthenie, Psychopathie usw.), die von Psychoneurologen durchgeführt wird, Psychotherapeuten oder Psychiater. Nach der Aussage verwendet Beruhigungsmittel, Antidepressiva, Beruhigungsmittel und Neuroleptika. Es werden psychotherapeutische Sitzungen abgehalten, Autogenes Training, Physiotherapie: Elektroschlaf, allgemeine Heilbäder (Phytobad, aromatisches und magnetisches Bad), Reflexzonenmassage (Akupressur, Magnetopunktur, Laserpunktion, Laser-Kraniopunktur), Massage (neurosedativ, Aromatherapie, Phyto-Massage).

Ein wichtiger Punkt bei der Behandlung der Funktionsparese des Kehlkopfes ist die Beobachtung des korrekten Tagesmodus, Ausschluss von körperlichem und seelischem Stress, angereichertes Essen. Eine Änderung der Einstellung wirkt sich häufig positiv auf den psychischen Zustand des Patienten aus: Urlaubsreise, Spa-Behandlung.