Oberer Abszess

Oberer Abszess

Oberer Abszess — Bildung eines entzündlichen eitrigen Fokus im Gewebe des Gesichtsbereichs Maxillofazial. Manifestiert durch lokale Schwellung, Rötung und Fluktuation (schwitzen) Haut über Entzündung, Gesichtsasymmetrie, Schwierigkeiten und Schmerzen beim Schlucken, Rausch. Kann sich zu einer diffusen Entzündung entwickeln – Phlegmone, mit Beteiligung in der Peripherie und im Infraorbitalbereich, Hals. Die Behandlung ist immer chirurgisch – Öffnung und Drainage der Abszesshöhle.

Oberer Abszess

Oberer Abszess – Dies ist ein begrenzter Fokus der eitrigen Entzündung der Gewebe des Kiefer- und Gesichtsbereich. In Abwesenheit der Behandlung von Abszessen beginnt der eitrige Zerfall und die eitrige Fusion benachbarter Gewebe.

Ursachen des Kieferabszesses

Ein Abszess verursacht Streptokokken- und Staphylokokken-Mikroflora, Die häufigste Ursache sind Zahnerkrankungen und Entzündungen im Kiefer- und Gesichtsbereich. Furunkulose, Halsschmerzen, Tonsillitis im chronischen Verlauf durch Kieferabszesse kompliziert. Schädigung der Haut und der Schleimhäute im Mund, Eine Infektion während zahnärztlicher Eingriffe kann einen Oberbauchabszeß auslösen.

Häufige Infektionskrankheiten, als Sepsis vorgehen, als Folge der Ausbreitung von Mikroorganismen durch Blut und Lymphe, verursachen mehrere Abszesse in verschiedenen Organen und Geweben, einschließlich der Abszesse der Oberkieferzone. Abszess der Oberkieferregion kann durch Gesichtsverletzungen auftreten. Bei militärischen Operationen und Naturkatastrophen aufgrund mangelnder Erste Hilfe, Verstauchungen und Frakturen der Kiefer werden oft durch Abszesse erschwert. Nahe perikoronale und perikoronale Entzündungsherde und Parodontaltaschen während Exazerbationen können aufgrund der Knochenresorption einen Kieferabszess hervorrufen.

Symptome des Oberbauchabszesses

Oberer AbszessDer Entstehung eines Abszesses geht wie bei Parodontitis ein Zahnweh voraus. Beißen im betroffenen Bereich erhöht die Schmerzen. Als nächstes kommt eine dichte Schwellung mit der Bildung eines schmerzhaften Siegels. Für den Abszess, Entwicklung unter der Schleimhaut, charakteristische helle Rötung und Überstand der betroffenen Läsion. Gesichtsasymmetrie wird manchmal bemerkt.

LESEN SIE AUCH  Progressive Dreyfus-Muskeldystrophie

Ohne Therapie verschlechtert sich der Allgemeinzustand des Patienten: Die Körpertemperatur steigt an, Es gibt eine Ablehnung von Lebensmitteln. Nach dem spontanen Öffnen des Abszesses lassen die Schmerzen nach, Gesichtskonturen nehmen normale Form an, Das allgemeine Wohlbefinden stabilisiert sich. Aber wegen der günstigen Bedingungen für Mikroorganismen in der Mundhöhle, Der Prozess ist chronologisch, Daher spricht seine spontane Autopsie nicht von einer Heilung. Bei einer kurzfristigen Schwächung des Immunsystems werden die oberen Abszesse verstärkt. Chronische Eiterung aus fisteligen Passagen ist möglich, es ist begleitet von Mundgeruch und Schlucken eitriger Massen. Sensibilisierung des Körpers durch Zersetzungsprodukte, allergische Erkrankungen werden verschlimmert.

Für die Abszesse des Mundbodens ist eine Hyperämie in der Hyoidzone mit rascher Infiltrationsbildung charakteristisch. Sprechen und Essen werden schmerzhaft, Hypersalivierung wird beobachtet. Die Sprachmobilität nimmt ab, er steigt leicht auf, um nicht mit dem sich bildenden Abszeß in Berührung zu kommen. Da die Schwellung zunimmt, sich verschlechternder Allgemeinzustand. Beim spontanen Öffnen breitet sich der Eiter bis in den Peripharynxbereich und den Hals aus, was zum Auftreten von sekundären eitrigen Herden führt.

Himmelsabszess tritt häufiger als Komplikation der Parodontitis des oberen zweiten Schneidezahns auf, Eckzahn und zweiter Prämolar. Bei der Entstehung eines Abszesses werden Hyperämie und Schmerzen des harten Gaumens beobachtet, nach dem ausbauchen wird der schmerz intensiver, Essen ist schwierig. Beim spontanen Öffnen breitete sich der eitrige Inhalt über den gesamten Bereich des harten Gaumens aus, wobei sich eine Osteomyelitis der Gaumenplatte entwickelte.

Wenn ein Abszess der Wange auftritt, dann abhängig von der Lokalisierung und Tiefe, Schwellungen und Rötungen können außen oder auf der Seite der Mundschleimhaut stärker ausgeprägt sein. Mäßiger Läsionsschmerz, bei der arbeit der nachahmenden muskeln nehmen die schmerzen zu. Der allgemeine Zustand leidet praktisch nicht, Aber der Abszeß der Wange ist gefährlich, sich vor dem Öffnen des Abszesses auf die benachbarten Gesichtsabteilungen auszubreiten.

LESEN SIE AUCH  Pseudoallergie

Der Abszess der Zunge beginnt mit Schmerzen im Zungenbereich, Sprache nimmt an Lautstärke zu, wird inaktiv. Rede, Das Kauen und Schlucken von Essen ist dramatisch behindert und schmerzhaft. Manchmal kann während eines Abszesses ein Erstickungsgefühl auftreten.

Diagnose und Behandlung des Oberbauchabszesses

Die Diagnose wird anhand einer visuellen Untersuchung des Zahnarztes und der Patientenbeschwerden gestellt. Manchmal stellt sich während der Umfrage heraus, dass es Geschwüre des Gesichtsbereichs gab, Es gibt chronische Infektionskrankheiten. Vor einem Arztbesuch wird empfohlen, Analgetika einzunehmen, spülen Sie den Mund mit antiseptischen Lösungen, Selbst verabreichte Antibiotika sind nicht erlaubt. Das ultimative Ziel der Behandlung ist die vollständige Beseitigung des Infektionsprozesses und die Wiederherstellung der beeinträchtigten Funktionen so schnell wie möglich.

Das Behandlungsschema hängt vom Stadium der Erkrankung ab, von der Virulenz des Mikroorganismus und den Charakteristiken der Reaktion des Makroorganismus. Lokalisierung der oberen Abszesse, Das Alter des Patienten und das Vorhandensein von Begleiterkrankungen beeinflussen maßgeblich die Behandlungsprinzipien. Kompliziertere Faktoren, Je intensiver die Therapie sein sollte.

Während der Behandlung der Abszesse im Oberkieferbereich wird empfohlen, eine Diät mit überwiegend pürierten Suppen und Kartoffelpüree zu befolgen. Bei anhaltender Weigerung, zu essen, intravenöse Verabreichung von Proteinlösungen einleiten. Wenn ein Abszess gebildet wird, wird seine Öffnung gezeigt, gefolgt von der Drainage des Hohlraums. In anderen Fällen wurde auf Antibiotika-Therapie zurückgegriffen, und nur wenn es unzweckmäßig ist, ist die Frage der chirurgischen Behandlung.

Antibiotika werden in Form von Injektionen oder in Tablettenform verschrieben, Führen Sie zusätzlich eine Vitamintherapie durch. Darstellung von Immunstimulanzien und Entgiftungstherapie. Spülen des Mundes mit warmen Lösungen von Furatsilina und Soda entfernt Schwellungen und verhindert die Ausbreitung von Infektionen. Bei Auftreten eines ausgeprägten Schmerzsyndroms Analgetika verwenden. Wenn die komplexe Therapie rechtzeitig begonnen wird, ist die Prognose normalerweise günstig, Die Wiederherstellung erfolgt innerhalb von 6-14 Tagen.