Valgus Deformation des Fußes

Valgus Deformation des Fußes

Valgus Deformation des Fußes— Pathologie, begleitet von einer Abflachung der Füße und deren «Anhäufung» nach innen. Im Knöchel- und Fußbereich ist eine Valgus (X-förmige) Krümmung ausgebildet, wobei die Ferse mit ihrer Innenkante auf der Oberfläche aufliegt. In der stehenden Position mit den zusammengerichteten Beinen sind die Fersen in einem Abstand von 4 oder mehr Zentimetern voneinander angeordnet. Die Ursache der Entwicklung kann Dysplasie des Bindegewebes, intrauterine Entwicklung der Gliedmaßen, sowie unpassende Schuhe in der Kindheit, Spastizität, Parese, Lähmungen, Stoffwechselstörungen und endokrine Erkrankungen sein. Manchmal ist eine Valgusfehlstellung der Füße eine der Folgen der Körperverletzung. Die Diagnose wird auf der Grundlage von Untersuchung, Planktonographie, Radiographie und Unterdosierung gestellt. Die Behandlung im Anfangsstadium ist konservativ, beinhaltet Physiotherapie und orthopädische Schuhe.

Valgus Deformation des Fußes

Valgus Deformation des Fußes
Die Valgusfehlstellung des Fußes — die Krümmung der Fußachse, in der der mittlere Teil des Fußes abgesenkt wird, die Ferse wird nach außen gedreht, ihre innere Kante wird ebenfalls abgesenkt. Wenn der Patient steht und die Beine gefaltet sind, ist die X-förmige Deformation im Knöchel und den hinteren Teilen des Fußes zu sehen — wenn sich die Innenknöchel berühren, befinden sich die Fersen in einem beträchtlichen Abstand voneinander. Die Pathologie tritt gewöhnlich in der frühen Kindheit auf. Bei Erwachsenen kann es sich aufgrund der Verschlimmerung von Plattfüßen sowie unter dem Einfluss verschiedener traumatischer und nicht-traumatischer Faktoren entwickeln.

Die evolutionär bedingte Form des Fußes bietet maximale Unterstützung und Unterstützung. Die Fußwurzelknochen, Mittelfußknochen und Zehen sind starke Schnüre gehalten, und alle „Design“ als Ganzes bewegt, Stressresistenz Bildung, Dämpfung bietet beim Gehen und Laufen. Längs- und Quer: Abschreibung wird möglich dank einer konvexen Bogen gemacht. Aufgrund der Anwesenheit dieser Codes aller Hauptlast, wenn der Träger normalerweise zwischen drei Punkten verteilt: der fünften Mittelfußknochen, der Calcaneus und ersten metatarsalen Kopf.

Angeborene oder erworbene Verletzung der Form, Größe oder Funktionsfähigkeit der einzelnen Elemente (Knochen, Muskeln, Bänder) betrifft alles auf dem Rest des Fußes. Die Beziehung zwischen den anatomischen Formationen ist gestört, die Belastung wird neu verteilt. In einigen Fällen ist der Fußbogen abgeflacht, was zu einer weiteren Verschlimmerung der pathologischen Veränderungen führt. Mit dem Fortschreiten des Plattfußes verschieben sich die Knochen des Metatarsus, Tarsus und Tibia mehr und mehr aufeinander zu und bilden eine Valgusdeformation des Fußes.

LESEN SIE AUCH  Angina Ludwig

Die Ursachen der Valgusfehlstellung des Fußes

Der Hauptgrund für die Bildung von Valgusfüßen ist in der Regel angeborene Bindegewebsdysplasie. Zu den Risikofaktoren zählen Verletzungen (Fußknochenbrüche, Tränen- und Bänderrisse), Osteoporose, endokrine Erkrankungen (Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen) und übermäßige Fußbelastung durch Übergewicht. Valgus Füße können auch eine der Erscheinungsformen der Körperhaltung sein. In einigen Fällen (mit angeborenen Anomalien) tritt die Deformierung des Fußes unmittelbar nach der Geburt auf, tritt jedoch häufiger auf, wenn das Kind zu laufen beginnt und sich verschlimmert, weil es falsche Schuhe, mangelnde körperliche Aktivität oder analphabetische körperliche Aktivitäten trägt. Die Entwicklung von Valgusfüßen im höheren Alter tritt gewöhnlich während der Schwangerschaft oder einer starken Gewichtszunahme gegenüber den bereits vorhandenen Plattfüßen auf.

Klassifikation der Valgusdeformation des Fußes

Je nach Entwicklungsursache unterscheiden Fachärzte auf dem Gebiet der Orthopädie und Traumatologie folgende Valgusfüße:

  • Statisch . Es ist eine der Erscheinungsformen von Körperverletzungen.
  • Strukturell . Es tritt bei einer angeborenen Pathologie auf — der vertikalen Position des Talusknochens.
  • Kompensierend . Es ist mit einer verkürzten Achillessehne, «Torsion» der Tibia nach innen und einer Schrägstellung des Sprunggelenks ausgebildet.
  • Lähmend . Es ist eine Folge der übertragenen Enzephalitis oder Poliomyelitis.
  • Spastisch . Tritt bei Fibula-Extensor-Muskelkrämpfen auf.
  • Hyper-korrektiv . Mit falscher Behandlung von Klumpfuß gebildet.
  • Ricke . Es wird mit Rachitis beobachtet.
  • Traumatisch . Es entwickelt sich nach Brüchen der Fußknochen, Tränen und Bänderrisse. Bei der Umverteilung der Belastung und der Verletzung der Beinachse kann kompensatorisch nach schweren Verletzungen der darüber liegenden Abschnitte (Schienbeinfrakturen, Hüftfrakturen und Kniegelenkverletzungen) auftreten.

Angesichts der Schwere der drei Valgus-Füße:

  • Einfach . Die Höhe des longitudinalen Bogens beträgt 15-20 mm, der Winkel der Ferse beträgt bis zu 15 Grad, die Höhe des Bogens beträgt bis zu 140 Grad, der Vorfuß beträgt 8-10 Grad, der hintere befindet sich in der Valgusposition mit einem Winkel von bis zu 10 Grad.
  • Durchschnittlich . Die Höhe des Bogens — bis zu 10 mm, der Winkel der Ferse — bis zu 10 Grad, die Höhe des Bogens — 150-160 Grad, die Rückseite des Fußes ist in der Valgus-Position, die Front ist auf 15 Grad eingestellt.
  • Schwer . Die Höhe des Gewölbes beträgt 0-5 mm, der Winkel der Ferse beträgt 0-5 Grad, die Höhe des Bogens beträgt 160-180 Grad, die Vorder- und Valgusstellung der hinteren Teile des Fußes beträgt mehr als 20 Grad. Ständiger Schmerz im Gelenkbereich des Chopar. Deformation eignet sich nicht für eine konservative Korrektur.
LESEN SIE AUCH  Chronische Verstopfung

Symptome der Valgusdeformation des Fußes

Der Patient ist besorgt über Schmerzen nach dem Gehen oder statischer Belastung, insbesondere bei Verwendung des falschen Schuhs. Es gibt auch Spannung, Schmerzen in den Unterschenkelmuskeln und Gangstörungen. In schweren Fällen wird das Schmerzsyndrom fast konstant. Bei der äußeren Untersuchung zeigt sich eine Reihe von typischen Veränderungen: Der Patient lehnt sich nicht mit der Außenkante des Fußes auf den Boden, sondern mit der gesamten Fläche wird die posteriore Flexion des vorderen Teils in Bezug auf den hinteren Teil festgestellt. Unter dem inneren Knöchel ist eine Protrusion definiert, die sich aufgrund der Verlagerung des Taluskopfes bildet. In einigen Fällen unter diesem Vorsprung gibt es einen mehr — ein stehendes Horn des Kahnbeines. Der vordere Teil ist von dem hinteren Teil entfernt. Die Längsachse des Fußes ist gekrümmt. Der Absatz ist nach außen geneigt und liegt nicht mit dem Mittelteil, sondern mit dem Innenrand auf dem Boden auf. Der äußere Knöchel ist geglättet,

In der Position des Patienten sind die Fersen, die mit ihren verbundenen Beinen stehen, in einem Abstand voneinander angeordnet. Die Senklinie, die vom mittleren Teil des M. gastrocnemius abgesenkt ist, befindet sich von der Ferse nach innen. Palpation ergab, schmerzhafte Punkte entlang der Innenkante der Plantaraponeurose unter Kahnbein und Fußgelenk gerade über der äußeren Spitze. Oft auch darauf hingewiesen, diffuse Schmerzen Beinmuskeln, insbesondere auf der Rückseite des Beines oberhalb der Ferse (Unterseite des Musculus gastrocnemius) ausgedrückt, die Innenfläche des Schenkels und im Bereich des vorderen Scheitels der Tibia. Der Schmerz in den Muskeln wird durch erhöhten Stress und konstanten Stress aufgrund der Störung der normalen Funktion des Fußes verursacht.

Normalerweise tritt die Pathologie in der Kindheit auf. Wenn sie unbehandelt oder unzureichend behandeltem Verformung während des gesamten Lebens bestehen bleibt, jedoch vor den funktionellen Störungen der Patienten nicht versuchen Behandlung. Rückfall kann sich in jedem Alter entwickeln. Bei Jugendlichen und Jugendlichen kann neben dem Auftreten von Schmerzen eine Valgusdeformität verstärkt werden. Bei den Patienten des reifen und älteren Alters werden die morphologischen Veränderungen in der Regel nicht verschlimmert, es überwiegen die Funktionsstörungen. Schmerzen in Hallux valgus Fuß im Erwachsenenalter oft erscheinen vor dem Hintergrund der erhöhten Stresses und Veränderungen des allgemeinen Zustand des Körpers: in den letzten Monaten der Schwangerschaft, schneller Gewichtszunahme, Menopause, sowie nach längerer Inaktivität,

LESEN SIE AUCH  Kalte Dermatitis

Diagnose der Valgusdeformation des Fußes

Die Diagnose wird anhand äußerer Zeichen und Daten instrumenteller Studien gestellt. Bei äußerer Untersuchung achtet der Arzt auf die Abflachung der Fußbögen, die Hervorhebung der inneren und glättenden Außenknöchel sowie auf die Abweichung der Ferse von außen. Um die Diagnose zu bestätigen und den Grad der Deformation zu bestimmen, wird die Planografie, die Radiographie der Füße und die Untermessung durchgeführt. Auf Röntgenbildern wird eine Abnahme der Höhe des Fußgewölbes, eine Verletzung der Interposition des vorderen, mittleren und hinteren Fußteils sowie einzelner Knochen in den Gelenken des Tarsus aufgezeigt. Podometrie wird verwendet, um die Lastverteilung am Fuß zu beurteilen. Computer-Plottographie wird verwendet, um die Winkel, Parameter und Indizes zu berechnen, die es ermöglichen, das Vorhandensein und die Art des Plattfußes zu bestimmen.

Patienten mit spastischen und paralytischen Deformitäten werden zur Konsultation an einen Neurologen oder Neurochirurgen überwiesen. Wenn Sie eine Erkrankung des endokrinen Systems vermuten, wird ein Endokrinologe ernannt. Bei Verdacht auf Osteoporose ist Densitometrie, Doppel-Röntgenabsorptiometrie oder Photonenabsorptiometrie erforderlich. Wenn die Ursache der Osteoporose das klimakterische Syndrom ist, wird dem Patienten eine Konsultation mit einem Gynäkologen angezeigt.

Behandlung der Valgusdeformation des Fußes

Die Behandlung wird durch orthopädische oder Traumatologie. Wenn Valgusdeformität des Fußes bei Kindern wirksam konservative Therapie, die die orthopädischen Schuhe wie Massage, Ozokerit, Paraffin, Schlamm, magnetischen, Diadynamische, Elektrophorese und Bewegungstherapie umfasst tragen. Chirurgische Eingriffe sind selten erforderlich und wird in der Regel bei angeborenem vertikalem Talus Ort oder Verkürzung der Achillessehne durchgeführt. Zusätzlich wird, wenn der vertikale RAM eine kombinierte Technik Dobbs gilt: erste Ausgabe an der richtigen Position stoppen, um die Grenzstein Abgüsse verwenden und dann die talo-navicular Gelenk fixieren einen K-Draht und führen eine vollständige perkutane Achilles tenotomy verwenden. Dann Pflaster wird nach 8 Wochen angewendet danach verschreiben die Klammer trägt, und dann — orthopädische Schuhe.

Möglichkeiten der konservativen Behandlung von erwachsenen Patienten sind begrenzt, eine chirurgische Intervention ist bei schweren valgus Fuß erforderlich. Je nach Art und Grad des Plattfußes kann Resektion des Talus-Kalkaneus Gelenk Arthrodese astragalocalcanean Gelenk Sehnentransplantat langen Peronaeus longus und anderen artroplasticheskie Betrieb durchgeführt werden.