Varikozele

Varikozele

Varikotsele — Krampfadern des Samenstranges, begleitet von einer Verletzung des venösen Abflusses vom Hoden. Es äußert sich durch ziehende und sich ausbreitende Schmerzen, ein Gefühl von Unbehagen und Schwere im Hodensack, eine sichtbare Erweiterung der Venen. Es kann zu einer Entzündung oder Ruptur von Krampfadern mit einer Skrotalblutung kommen. Progressive Varikozele führt zu einer Abnahme der Größe der betroffenen Hoden, eine Verletzung der Spermatogenese, die Entwicklung der frühen männlichen Menopause und Unfruchtbarkeit.

Varikozele

Varikozele
Varikotsele — eine Krankheit, die durch Krampfadern des Samenstranges verursacht wird. Die Varikozele selbst gefährdet das Leben des Patienten nicht und bereitet ihm in der Regel keine besondere Angst. Die Hauptgefahr der Varikozele besteht darin, dass die Krankheit zur Entwicklung männlicher Unfruchtbarkeit führen kann. Bei der Analyse des Ejakulats des Verstoßes der Spermatogenese ist bei 20-70% der Patientinnen mit der Varikossele definiert. Es gibt bestätigte Daten über den Zusammenhang zwischen dem Grad der gestörten Produktion von Spermatozoen und der Dauer der Erkrankung. In einigen Fällen ist Varikozele von einem Schmerzsyndrom unterschiedlicher Intensität begleitet.

Nach Angaben der WHO betrifft die Varikozele 15-17% der Männer. Die Inzidenzrate kann je nach Alter und Wohnort erheblich variieren. Im Alter von 14 bis 15 Jahren wird Varikozele bei 19,3% der Jugendlichen diagnostiziert, wenn sie zum Militärdienst gerufen werden — in 5-7% der jungen Männer. Häufig wird die Varikozele praktisch asymptomatisch und Männer suchen keine medizinische Hilfe. Bei der Ultraschalluntersuchung werden bei 35% der Männer, die die Geschlechtsreife erreicht haben, Varikozelezeichen festgestellt. Bei der überwiegenden Mehrheit der Patienten zeigt sich eine linksseitige Varikozele, was auf anatomische Unterschiede in den Venensystemen des Hodens links und rechts zurückzuführen ist. Rechts entwickeln sich bei 3-8% der Patientinnen die Varikosis des Samenstranges, auf beiden Seiten — in 2-12%.

Ursachen für Varikozele

Der Grund für die Entwicklung einer Varikozele gut genug spermatic Venen Arbeit Ventil sein kann. Venenklappen, die normalerweise zu behindern Rückwärtsdurchblutung, bei hohen Last (körperliche Belastung, der Körper vertikale Position) kann nicht mit dem erhöhten Druck bewältigen. Aufgrund des hohen Drucks Venen nach und nach erweitert, schließlich einem Tumor venöse Knoten bilden.

LESEN SIE AUCH  SARS bei Kindern

Moderne Studien auf dem Gebiet der Phlebologie, identifizierte mehrere Ursachen für primäre (idiopathische) varicocele: Versagen des Bindegewebes, das die Venenwand, Hypoplasie bildet oder die Ventilvorrichtung der regionalen (Venen Hoden und Samenstrang) ändern und die Hauptadern oder Störung der Bildung der unteren Hohlvene in intrauterine Periode.

Bestimmte anatomische Merkmale können einen erhöhten Druck im Nierenvenensystem verursachen. Venöse Hypertonie verursacht das Versagen der Venenklappen des Hodens. Der Bypass-Pfad entwickelt sich allmählich, bei Patienten zeigt sich der umgekehrte Blutfluss von der Nierenvene in die Vene des Hodens und von dort in den Leisten-ähnlichen Plexus. Als provozierender Faktor für die Entwicklung einer Varikozele kann bei längerer Belastung der vorderen Bauchwand (Verstopfung, intensive körperliche Aktivität, konstanter Aufenthalt in aufrechter Position) ein erhöhter intraabdomineller Druck auftreten.

Die sekundäre (symptomatische) Varikozele ist eine Komplikation des volumetrischen Prozesses in den Nieren, im Becken oder im retroperitonealen Raum. In diesem Fall wird die Ursache der Entwicklung der Krankheit zu einem Hindernis für einen normalen Blutabfluss aus den Samenstrangvenen.

Klassifizierung der Varikozele

Folgende Varikozelengrade werden unterschieden:

  • 0 Grad. Palpatorische Zeichen der Varikozele sind nicht bestimmt. Krampfadern werden nur bei instrumentellen Untersuchungen (Doppler-Ultraschall, Ultraschall) nachgewiesen.
  • 1 Grad. In Bauchlage werden die Venen nicht sondiert, im Stehen wird die Palpation durch die Ausdehnung der Venen bestimmt.
  • 2 Grad. Bei Palpation in Rückenlage und im Stehen werden die vergrößerten Venen bestimmt.
  • 3 Grad. Die Erweiterung der Venen von Samenstrang und Hoden ist mit bloßem Auge sichtbar.

Symptome von Varikozele

Die Schwere der klinischen Manifestationen der Varikozele hängt vom Grad der Ausdehnung der Venen ab. Bei 0 und 1 Stadium der Krankheit, gibt es keine Symptome von Varikozele. Krampfadern werden in der Regel bei der präventiven Untersuchung aufgedeckt.

Im Stadium 2 Varikozele klagen Patienten über Schmerzen im Bereich des Skrotums. Schwere des Schmerzes kann erheblich variieren. Eine Anzahl von Patienten bemerkt nur die Unannehmlichkeit des Gehens, einige Patienten erfahren starke Schmerzen, die neuralgischen ähneln. Vielleicht verstärktes Schwitzen, Brennen im Hodensackbereich. Viele Patienten mit Varikozele klagen über sexuelle Dysfunktion. Während der körperlichen Untersuchung wird die Ausdehnung der Venen, die bis zum unteren Hodenpol erreicht werden und unter diesen absteigen, bestimmt. Der Hoden auf der betroffenen Seite senkt sich ab, was zu Asymmetrie und dem Hängen der Hälfte des Skrotums führt.

LESEN SIE AUCH  Chloasma

Bei 3 Stadien varikotsele ist der Zusammenhang zwischen den Schmerzen und der physischen Tätigkeit verloren. Der Schmerz wird bleibend, beunruhigt die Patienten in der Ruhe und in der Nacht. Bei der äusserlichen Besichtigung sind zahlreiche Ansammlungen der Adern enthüllt. Der Hodensack wächst, seine Asymmetrie wird ausgeprägter.

Diagnose von Varikozele

VarikozeleIn den allermeisten Fällen ist die Diagnose einer Varikozele für den Phlebologen nicht schwierig. Der Patient wird befragt, um die Umstände der Entwicklung und der Verschreibung der Krankheit zu bestimmen. Achten Sie auf mögliche Verletzungen der Lendengegend.

In einer Reihe von Fällen werden mit einer externen Untersuchung erweiterte Cluster aufgedeckt. Tastbare, gewundene, wurmförmige, weiche Venen des Leistenplexus sind definiert. Bei einigen Patienten nimmt der Hoden an der Seite der Läsion ab und wird schlaff.

Bei der Varikozele erfolgt die Palpation notwendigerweise in horizontaler, vertikaler Position und bei Belastung (bei Durchführung eines Valsalva-Tests). Wenn die vergrößerten Venen auf der rechten Seite beim Stehen und Dehnen nicht bestimmt sind, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine primäre Varikozele. Die Erweiterung der Venen mit einer beidseitigen oder rechten Varikozele, die in horizontaler Position bestehen bleibt, kann auf einen symptomatischen Prozess hinweisen.

Um volumetrische Bildungen auszuschließen, die eine symptomatische Varikozele verursachen, ist eine Ultraschalluntersuchung der Nieren und des retroperitonealen Raums erforderlich. Vaskuläre Thrombosen sowie Krankheiten, die zur Entwicklung einer sekundären Varikozele führen, können während einer MRT- oder CT-Untersuchung nachgewiesen werden. Patienten, die das Erwachsenenalter erreicht haben, wird ein Spermatogramm (Ejakulatanalyse) verordnet. Oft mit Varikozele, Astenozoospermie (verminderte Aktivität) und Oligospermie (Abnahme der Anzahl) von Spermatozoen nachgewiesen werden.

Thermometrie, Skrotalultraschall, Dopplerographie, Thermografie und Rheographie sind optionale diagnostische Methoden. Die Verwendung von Ultraschall und Doppleroskopie wird jedoch häufig verwendet, um subklinische Formen von Varikozele zu identifizieren. Um die Taktik der Behandlung zu bestimmen, werden Kontrastuntersuchungen durchgeführt: retrograde Nieren- und Hodenvenographie, transkratzale Testiculophlebographie. In einigen Fällen wird eine antegrade Venographie vor, während und nach der Operation durchgeführt.

LESEN SIE AUCH  Astenopie

Behandlung von Varikozele

Bei der sekundären Varikozele muss die Grunderkrankung behandelt werden. Mit primären Varikozele 0 und 1 Grad, ist eine chirurgische Behandlung nicht erforderlich. Es werden Maßnahmen ergriffen, um eine Stagnation im kleinen Becken zu beseitigen (Einschränkung des Trainings, Verhinderung chronischer Verstopfung usw.). Manchmal haben ältere Patienten eine positive Wirkung, wenn sie eine Suspension tragen. Bei 2 Grad Varikozele, begleitet von starken Schmerzen und 3 Grad der Erkrankung, ist eine chirurgische Behandlung notwendig.

Indikationen für die chirurgische Behandlung von Varikozele:

  • Schmerzsyndrom;
  • Asthenozoospermie und Oligospermie;
  • Lag Wachstum des Hodens auf der Seite der Läsion während der Pubertät;
  • kosmetischer Defekt.

Es gibt drei Gruppen von chirurgischen Eingriffen für Varikozele: Hoden heben, Embolisation von Varikozele und Exzision von Venen.

Die Exzision der Venen kann von subinvinal (am Eingang zum Leistenkanal), inguinal (im Leistenkanal) oder retroperitoneal (am Ausgang des Leistenkanals) erfolgen. In den letzten Jahren werden mit der Varikozele zunehmend mikrochirurgische und laparoskopische Ligaturen der vergrößerten Venen durchgeführt, was den Anteil von Komplikationen und Rückfällen signifikant reduziert. In einigen Fällen, bei Kindern und Erwachsenen, werden gute Ergebnisse mit einer endovaskulären Röntgenokklusion der Hodenvene erzielt.

Vorbeugung von Varikozele

Eine gute Wirkung in den Anfangsstadien Varikozele in einer Reihe von Fällen kann erreicht werden durch die Beseitigung von Stagnation in den Beckenorganen. Den Patienten wird empfohlen, die langfristige körperliche Aktivität einzuschränken, den Stuhlgang zu normalisieren, Alkohol auszuschließen, Vitamine einzunehmen, ein normales Sexualleben zu führen, den Arbeits- und Ruhezustand zu normalisieren.